EZV Spielfreie Gelenkwelle - Längenvariabel
Ausführung von 12,5 - 2150 Nm

 EZV Zwischenachse m ElastomerkupplungEZV Spielfreie Gelenkwelle mit Elastomerkupplung


  • Auswahl
  • Eigenschaften
  • Funktion/Montage
  • Downloads
  • Betriebsanleitung
  • Bestellbeispiel

EZV Technische Daten

 Diese Kupplungen können auch mit Edelstahlnaben geliefert werden.

Assist Möchten Sie den Auswahl-Assistenten starten? atex Diese Elastomerkupplungen sind auch in einer Ausführung
für den Einsatz in explosionsfähiger Atmosphäre erhältlich.
Assist bl Dimensionierung von Elastomerkupplungen


 ** Maximal übertragbares Drehmoment der Klemmnabe in Abhängigkeit des Bohrungsdurchmessers.

EZV Drehmomente/ Bohrungsdurchmesser

 Höhere Drehmomente durch Passfeder möglich

ElasStern-rot

Weitere Informationen zu den Eigenschaften der Elastomersterne

 

 

Eigenschaften:

  • Stufenlos längenvariabel
  • Kupplung durch geteilte Klemmnaben radial montierbar
  • keine Zwischenlagerung notwendig
  • geringes Massenträgheitsmoment
  • Überbrückung von Achsabständen bis 4m
  • schwingungsdämpfend
  • steckbar
  • spielfrei

Material:

Kupplungsnaben: hochfestes Aluminium,
Elastomerkranz: präzise gefertigter, extrem verschleissfester und temperaturbeständiger Kunststoff
Zwischenrohre: hochgenaue Aluminium-Rohre

Aufbau:

Zwei mit hoher Rundlaufgenauigkeit gefertigte Kupplungsnaben mit konkav ausgebildeten Mitnahmeklauen. Elastomerkranz wahlweise in Ausführung A oder B. Fest verbunden werden die beiden Kupplungskörper durch zwei Rohre mit hohem Rundlauf. Längenänderung innerhalb des festgelegten Bereichs durch Lösen der Rohrklemmnabe möglich.

Drehzahlen:

Bitte bei Anfragen und Bestellungen die Betriebsdrehzahl zur Überprüfung der biegekritischen Drehzahl angeben

Passungsspiel:

Welle-Nabeverbindung 0,01 - 0,05 mm

Funktionsweise

EZV FunktionDie ausgezogene Gesamtlänge und die eingeschoene Mindestlänge sind bei der Auslegung der Gelenkwelle konstruktions-bedingt miteinander verknüpft. Je nach Anforderung kann über die untenstehenden zwei Formeln in Kombination mit der Zeichnung die ausgezogene Gesamlänge oder die eingeschobene Mindeslänge berechnet werden.

 

 

Ausgezogene Gesamtlänge = ( eingeschobene Mindestlänge x 2 ) - Verrechnungsmaß (X1 + X2 )

Eingeschobene Mindestlänge = ( ausgezogene Gesamtlänge + Verrechnungsmaß (X1 + X2 )) / 2


Einbauhinweise

EZV EinbauNach lösen der Befestigungsschrauben E2
kann das axial bewegliche Rohr in das
feststehende Rohr eingeschoben werden.
Bei erreichter axialer Position werden die
Befestigungsschrauben mit dem
angegebenen Drehmoment anangezogen.

Das Rohr des beweglichen Kupplungsteils
ist exakt im feststehendem Kupplungsteil
geführt, ein hoher Rundlauf ist gewährleistet.

PDF Datenblatt speichern
PDF Katalog speichern
CAD

Datenblatt

Katalog

CAD-Daten

Betriebsanleitungen, Einbau- und Montagehinweise
 im PDF-Format zum herunterladen/ speichern/ drucken

EK - Elastomerkupplungen

EK Download 

EK Download 

TX - Kunststoff-Elastomerkupplung

TX Download 

 

EZV Bestellbeispiel