SK1 Sicherheitskupplung für Ketten und Zahnradantriebe
Miniatur-Ausführung von 0,1 - 18 Nm

SK1 Miniatur: Sicherheitskupplung mit Klemmring

SK1 Mniatur MasseSK1 Sicherheitskupplung


Ausführung von 5 - 2 800 Nm

SK1: Sicherheitskupplung mit Konusklemmnabe

SK1 Masse


  • Auswahl
  • Eigenschaften
  • Einsatz
  • Montage
  • Downloads
  • Betriebsanleitung
  • Bestellbeispiel

SK1 Technische Daten

 Diese Kupplungen können auch mit Edelstahlnaben geliefert werden. AF, BF, LF = Freischaltausführung

Assist Möchten Sie den Auswahl-Assistenten starten? atex Diese Elastomerkupplungen sind auch in einer Ausführung
für den Einsatz in explosionsfähiger Atmosphäre erhältlich.


R+W Sicherheitskupplungen sind in
den folgenden Ausführungen erhältlich:

winkelsynchron  |  durchrastend  |  gesperrt  |  freischaltend

 

 

Eigenschaften:

  • kompakte Bauweise
  • steife, absolut spielfreie Ausführung
  • das Drehmoment der Sicherheitskupplung ist stufenlos einstellbar
  • geringes Trägheitsmoment
  • Schnellabschaltung innerhalb 1 - 3 ms durch die Sicherheitskupplung
  • integrierte Lagerung für Zahnriemen-scheibe
  • hoher Schaltweg der Sicherheits-kupplung bei Überlast

Material:

Hoch belastbarer, gehärteter Stahl

Aufbau:

Modell SK 1 von 1,5 - 10 Nm mit Klemmring
Modell SK1 von 15 - 2.800 Nm mit geschlitzter Konusklemmnabe
Klemmnabenverbindung optional möglich

Temperaturbereich:

-30 bis +120° C
Temperaturspitzen bis +150° C

Spiel:

Durch kraftschlüssige Klemmverbindung und bewährtes Prinzip, absolut spielfrei

Lebensdauer:

Bei Beachtung der techn. Hinweise sind die Kupplungen dauerfest und wartungsfrei

Wellendurchmesser:

4 - 100 mm

Passungsspiel:

Welle-Nabeverbindung 0,01 - 0,05 mm

SK1 Einsatz

Montagehinweise:
Sicherheitskupplung für indirekte Antriebe mit integrierter Lagerung

SK1 integrierte Lagerung 
Das Modell SK1 besitzt eine integrierte Lagerung (1)
für das Anbauteil (z.B. Zahnriemenscheibe, Kettenrad usw.).

Zu beachten ist die max. Radialkraft (2), siehe Tabelle.

Wenn das Mass (S) eingehalten wird, ist die Krafteinleitung zwischen beiden
Kugeln gegeben. Auf eine separate Lagerung kann verzichtet werden.

Für versetzten Anbau ist eine zusätzliche Lagerung vorzunehmen.

Dies empfiehlt sich z.B. bei kleinem Durchmesser oder extremer Breite des
Anbauteiles. Je nach Einbausituation eignen sich Kugellager, Nadellager
oder Gleitlager als Lagerung.

SK1 Riemenspannung

PDF Datenblatt speichern
PDF Katalog speichern
CAD

Datenblatt

Katalog

CAD-Daten

Betriebsanleitungen, Einbau- und Montagehinweise
 im PDF-Format zum herunterladen/ speichern/ drucken

SK - Sicherheitskupplungen

SK Download 

SK Download 

SK1 Bestellbeispiel